AUTOMOTIVE MEDIAMIX

Sportwagenweltmeister Porsche 935

4-Facher Sportwagenweltmeister

Mediamix / Acryl auf Leinwand
auf 45 mm Museumskeilrahmen
140 x 90 cm

Der Porsche 935 wurde als Rennsportwagen mit einem 6-Zylinder Boxer-Turbomotor von 1976 bis 1981 auf Basis des Porsche 930 produziert.

 

Er wurde vom Porsche-Werksteam 1976 bis 1978 in der Markenweltmeisterschaft eingesetzt. Bereits im ersten Rennen in Mugello gewinnen Jacky Ickx und Jochen Mass. Das Gespann wird mit 3 Siegen und zwei zweiten Plätzen in 6 Rennen Sportwagen-Weltmeister 1976.

 

Von 1977 bis 1982 setzten private Teams den Rennwagen in der Markenweltmeisterschaft und der Deutschen Rennsport-Meisterschaft (DRM) ein. In der nordamerikanischen IMSA-GT-Rennserie startete der 935 noch bis 1986.

 

Mit dem 935 gewann Porsche von 1976 bis 1979 vier Jahre in Folge die Markenweltmeisterschaft. In der DRM gewannen 1977 Rolf Stommelen und 1979 Klaus Ludwig auf einem Porsche 935 den Meistertitel. In Le Mans errang Klaus Ludwig im Kremer-Team 1979 den Gesamtsieg vor zwei weiteren 935ern und in der IMSA-GT-Serie errang Porsche von 1978 bis 1982 mit dem 935 in der GTX- und GTP-Klasse den Markentitel.

 

Der Porsche 935 gehört damit bis heute zu den erfolgreichsten seriennahen Rennwagen.