AUTOMOTIVE MEDIAMIX

Hans Herrmann Le Mans 1970 Porsche 917

Le Mans 1970

Mediamix / Acryl auf Leinwand
auf 45 mm Museumskeilrahmen
160 x 110 cm

Der Le Mans-Start war in seiner alten Form Geschichte. Die Wagen wurden zwar noch immer schräg zur Fahrbahn aufgestellt, die Piloten mussten jedoch nicht mehr über die Straße laufen, sondern saßen bereits angegurtet in den Boliden.

 

Der Porsche-Rennwagen vom Typ 917 setzte 1970 neue Maßstäbe: Sein luftgekühlter Zwölfzylinder-Mittelmotor hatte einen Hubraum von 4,5 Litern und leistete 580 PS.

 

Nach dem knapp verlorenen Rennen im Jahr 1969 holten Hans Herrmann und sein Teamkollege Richard Attwood dieses Mal den ersten Gesamtsieg für Porsche, gefolgt von zwei weiteren Porsche 917. Auf Grund der schwierigen Wetterbedingungen war nicht allein die Geschwindigkeit, sondern vor allem das Können der Piloten entscheidend.

 

Nach diesem Erfolg zog sich der damals 42-Jährige vom aktiven Rennsport zurück.