Traditionally coming from advertising and internationally known
for his interpretation of Pop-Art into the 21st century,
he masters the balancing act towards abstract art works
characterized by an inspiring alternating tension.
There he goes into the visionary, diffuse with his paintings -
knowing that only the willingness to work
in the unknown enables artistic utopia and freedom.
An artist on the throw-off
Museo Ferrari Maranello, Italy VfB Stuttgart PopArt-Series 125 Years i8 ArtCar „iGlacier” Catherine Palace St. Petersburg, Russia First European Artist Biggest German 2 wheel- and NSU Museum Legends of Le Mans Museum Volkswagen Wolfsburg, Germany National States Museum of Kazakhstan Meet the Artist Traditionally coming from advertising and internationally known for his interpretation of Pop-Art into the 21st century, he masters the balancing act towards abstract art works There he goes into the visionary, diffuse with his paintings - knowing that only the willingness to work characterized by an inspiring alternating tension. in the unknown enables artistic utopia and freedom. An artist on the throw-off.

Non classifié(e)

Marrakesch

Mediamix / Acryl auf Leinwand
auf 45 mm Museumskeilrahmen
80 x 110 cm

Marrakesch al-Hamra  – die rote Stadt,
wurde mit verschiedensten Beinamen belegt:

Rose hinter den Mauern des Hohen Atlas
Tor des Südens
die über den Atlas geworfene Perle des Südens
die größte Oase Marokkos
das Paris der Sahara (Hofmannsthal und Churchill)

Eine mysteriöse, melancholische in das Gemüt eindringende Farbe. In Marrakesch ist man von der Farbe gleichermaßen entfremdet und fasziniert. Sie symbolisiert die Erde. Aus der Erde erschaffen wird die Erdverbundenheit allgegenwärtig gefühlt.

Marrakesch liegt nördlich des Hohen Atlas in einer Höhe von etwa 450 m ü. d. M. und gehört mit Meknès, Fès und Rabat zu den vier Königsstädten Marokkos.

Wahrzeichen und auch im Stadtwappen zu finden ist die Koutoubia-Moschee aus dem Jahre 1162. Das Stadttor Bab Agnaouv im Süden der Medina  ist das bekannteste der 20 Stadttoren. Es liegt gegenüber des Königspalastes und ist eines der ältesten Tore.

Marrakesch ist ein Wort aus der Berbersprache und bedeutet wahrscheinlich „Das Land Gottes“. Marokko als Bezeichnung für das ganze Land ging aus dem Stadtnamen Marrakesch hervor.